Kölsche Fastelovend Eck

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

Wir sind umgezogen: 

Neue Redaktionsadresse 

Redaktion Kölsche-Fastelovend-Eck. Alfred-Delp-Str. 35, 53840 Troisdorf

Telefon 02241 9444031 E-Mail: Redaktion@Fototeam-Besgen.de

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 

 

 

 

Lesezeit ca. 7 Minuten

Mitgliederversammlung der KKG Bönnsche Chinese e.V. am 17. August 2020

2020

Mitgliederversammlung der KKG Bönnsche Chinese e.V. am 17. August 2020
Bonn.
Am 17. August 2020 fand die achte Mitgliederversammlung der am 12. Juni 2012 gegründeten Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chi-nese e.V. im China Restaurant Kaiser Garden in Bornheim-Hersel statt.
Gekommen waren 39 wahlberechtigte Mitglieder und 4 Gäste der 309 Mitglieder zählenden Gesellschaft, die vom 1. Vorsitzenden Werner Knauf herzlich begrüßt wur-den. Vor dem Betreten des Vereinslokals und nach einer Händedesinfektion wurde den Teilnehmern ein Hygienebeutel überreicht, der eine Mund-Nasenschutzmaske, einen Kugelschreiber und einen Teilnahmezettel beinhaltete. Anschließend wurde der Sitzplatz zugewiesen. Während der Einlasszeit von 18:00 bis 19:30 Uhr beantworte-ten die Vorstandsmitglieder anstehende Fragen der Mitglieder. Außerdem bestand Gelegenheit zum chinesischen Essen.
Der Einladung zur Versammlung, die pünktlich um 19:30 Uhr begonnen hatte, waren 17 Tagesordnungspunkte zu entnehmen. Die Versammlung endete mit zufriedenen Gesichtern der Teilnehmer bereits um 20:49 Uhr.
Noch am Tag der Versammlung hatte Mitglied Xin Ying Zhang ein großflächiges Willkommensbild für die Bönnsche Chinese gemalt, das Anerkennung und Begeisterung hervorrief.


Die Bönnsche Chinese-Botschafter Wolfgang Henseler (unten links) und Jürgen Nimptsch (unten rechts) mit der Malerin Xin Ying Zhang (unten 2. von rechts) und dem Vorstand, Vorstandsbeauftragten, Ehrenrat und Kassenprüfer  


Nach dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder und einem besonderen Gedenken an die Menschen, die weltweit an Covid-19 verstorben sind, erfolgte zu Beginn der Mitgliederversammlung eine besondere Ehrung. Nach dem Bonner Ober-bürgermeister a. D. Jürgen Nimptsch, der am 18. Juli 2015 zum 1. Botschafter der Bönnsche Chinese ernannt wurde; und dem Ehrenpräsident des Bund Deutscher Karneval e. V. Volker Wagner, dem diese Ehre am 2. März 2017 zu Teil wurde, be-kam der Bornheimer Bürgermeister Wolfgang Henseler als 3. Botschafter der Kultur- und Karnevals-Gesellschaft nun ebenfalls diese Ehrung verliehen. Die von Beifall begleitete Laudatio auf das neue Ehrenmitglied hielt Jürgen Nimptsch. In Anerken-nung seiner Verdienste um das Kulturgut Karneval und um die Förderung der Deutsch-Chinesischen Freundschaft wurden dem neuen Botschafter eine Urkunde
und eine Ehrenmütze überreicht. Viel Beifall erhielt auch Wolfgang Henseler bei seinen anschließenden Ausführungen. Bei den Ansprachen kam unter anderem auch das besonders gute Verhältnis der Bönnsche Chinese zur Stadt Bornheim und zu den Vorgebirgsvereinen zum Ausdruck. Wurde der Verein doch am 12. Juni 2012 in Bornheim-Hersel gegründet und viele Mitglieder sind in Bornheim beheimatet. Auch auf den weitgehenden Verzicht des Bornheimer Karnevals, die Vertreter der Ortsausschüsse 
und Vereine hatten sich vor ein paar Tagen diesbezüglich mit Vertretern der Stadt und dem Bürgermeister zu Gesprächen getroffen, kam Wolfgang Henseler zu sprechen. Einstimmig hatte man beschlossen, dass es in der Session 2020/2021 keine großen Veranstaltungen, keine Umzüge und keine Tollitäten geben würde. Der Bürgermeister lud diesbezüglich auch die KKG Bönnsche Chinese zu weiteren Gesprächen mit den Vereinsvertretern im Oktober ein, denn auch diese Bonner Gesellschaft feiere in Bornheim-Hersel seit der Gründung alljährlich insbesondere auch mit den Vorgebirgstollitäten Karneval und lädt zum großen Tollitäten-Empfang in den Kaiser Garden ein.

von links – Präsident Jin Jian Shu, Bürgermeister Wolfgang Henseler, stellv. Vorsitzender Michael Zöllner, 1. Vorsitzender Werner Knauf und der Bonner Oberbürgermeister a.D. Jürgen Nimptsch

Vor den Berichten des Schatzmeisters Edgar Nottelmann und der Kassenprüfer Li-Ying Chen-Butter und Detlev Schürmann, ließ der stellv. Vorsitzende und Geschäftsführer Michael Zöllner die Erfolgsgeschichte des achten Jahres der „Bönnsche Chinese“ in seinem Geschäftsbericht Revue passieren. Ein besonderer Dank galt den Mitgliedern und Förderern und insbesondere auch Kinderbonna Janina I. (van der Roest) sowie der Inhaberfamilie Shu vom Kaiser Garden für die stets gute Betreuung.
Anschließend erfolgten die Wahlen, eingeleitet vom Wahlleiter Prof. Dr. Helmut Pütz, des gesamten Vorstandes, der Kassenprüfer und des Ehrenrates. Alle durchgeführten
Wahlen an diesem Abend erzielten eine Einstimmigkeit.
Gewählt wurden:
In den Geschäftsführenden Vorstand
Präsident – Jin Jian Shu
1. Vorsitzender – Werner Knauf
Schatzmeister – Edgar Nottelmann
Geschäftsführer / stellv. Vorsitzender – Michael Zöllner
Schriftführer / Vizepräsident – Michael Weyer
In den Erweiterten Vorstand
Abteilungsleiter 1 / Kommunikation / Repräsentation Vizepräsident –
Michael Söllheim
Abteilungsleiter 2 / Förderkreis Senat Senatspräsident – Walter Hirschmann
Abteilungsleiter 3 / Chinesisch-Deutsche Kommunikation – Huichun Yun
Abteilungsleiterin 4 / Büro und Archiv – Gisela Ewert-Rings
Zu Kassenprüfern
Li-Ying Chen-Butter und Detlev Schürmann
In den Ehrenrat
Mario Lehmann (Vorsitzender), Dr. Jian Shen und Lutz Reinke
Den gewählten Vorstand aktiv als Vorstandsbeauftragte unterstützen:
Andreas Butter, Li-Ying Chen-Butter, Holger Henges, Reiner Herfurt, Marc Moldenhauer, Wilfried Schatz, Helmut Schreck, Doris Schürmann, Marc Vi-ßers und Franz Wahl.
Ausgeschieden aus diesem Gremium ist aus beruflichen Gründen Lin Zhen.
Die Versammlung endete mit einem Überblick über die geplanten Vorhaben und Ver-anstaltungen sowie dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“.
Hier die Ausführungen des 1. Vorsitzenden: Ob und wie wir unsere geplanten Veranstaltungen durchführen können, hängt vom weiteren Verlauf der Pandemie und von den Vorgaben der Behörden ab und ist zur-zeit nicht absehbar. Aus diesem Grund beachtet bitte unsere Publikationen, schaut auf unsere Homepage und auf unsere Facebook-Seite nach und schaut auch mal in die örtliche Presse. Hierüber versuchen wir Euch zeitnah und aktuell zu informiert.
Geplant sind folgende Veranstaltungen:
Das Chinesische Mondfest am 1. Oktober 2020
Karnevalsauftakt – Ordensfest und Mitsingabend am 12. November 2020
Die Weihnachtsfeier am 7. Dezember 2020
Tollitäten-Empfang am 18. Januar 2021
Teilnahme am Bonner Rosenmontagszug am 15. Februar 2021
Fischessen und Chin. Neujahrsfest am 18. Februar 2021
Auch an der Herausgabe unseres Magazins Bönnsche Chinese-Kompakt 2021 wird bereits gearbeitet. Dieses soll wieder zu Jahresbeginn erscheinen und wir sind für eine Anzeigenschaltung und für Anzeigenvermittlungen sehr dankbar.
Wir benötigen für unsere vielfältigen Aufgaben weitere Hilfe und Unterstützung. So suchen wir für verschiedene Bereiche Mitglieder, die uns aktiv helfen und unterstüt-zen möchten. Zum Beispiel in der Öffentlichkeitsarbeit, in einer Unterstützung für unseren Schatzmeister oder aber in der Veranstaltungsorganisation. Gerne treffen wir uns diesbezüglich mit Euch zum Gespräch.
Nicht mehr missen möchten wir unsere Gruppe „Musik und Gesang“ von Mitglie-dern und Freunden der KKG Bönnsche Chinese e.V. unter der Leitung von Franz Wahl. Regelmäßig treffen sich die Gruppenmitglieder am Stammtisch zum Austausch. Aufgelöst hat sich die Gruppe Heimspiel. Insgesamt bieten sich zurzeit 14 Musik- und Gesang-Beiträge in der Gruppe an.
Für weitere Informationen und evtl. Buchungsanfragen gibt es einen Flyer, der zwar nicht mehr ganz aktuell ist, aber trotzdem hier ausliegt. Hinweisen möchten wir auf unsere einzigartige CD der Gruppe, die Ihr ebenfalls heute Abend hier noch erwerben könnt.
Für den Bereich der Tanzgruppe haben wir mit Li-Ying Chen-Butter und Andre-as Butter eine tolle Leitung, aber wir suchen mit Unterstützung von Doris Schür-mann nach wie vor noch Hilfe in Form einer deutschen Trainerin für den Karnevals-tanz. Für diese dann sicherlich einzigartige deutsch-chinesische Gruppe suchen wir ebenfalls interessierte Kinder (ab 6 Jahre), Jugendliche und Erwachsene. Gerne neh-men wir über unsere Geschäftsstelle Anmeldungen für diese Gruppe entgegen.
Zum Thema unserer Vereinsbekleidung haben wir Euch bereits in unseren Mitglie-derinformationen informiert. Nähere Auskünfte erteilt hier unser Vorstandsmitglied Gisela Ewert-Rings. Es freut uns natürlich, wenn viele Mitglieder durch das Tragen der Vereinsbekleidung unsere Gesellschaft präsentieren.
Zu guter Letzt möchte ich Euch noch auf das vergünstigte Autowaschen für un-sere Mitglieder in den Waschstraßen von TopWash in Beuel-Pützchen und Bonn-Dransdorf hinweisen. Hier räumt uns unser Senator Mario Lehmann für 80,00 € 11 Autowäschen ein. Die Karten sind erhältlich über unsere Geschäftsstelle bzw. auch am heutigen Abend hier bei mir.
Ansonsten gilt es, das in acht Jahren Erreichte zu erhalten und gut zu pflegen.
 
Werner Knauf – 1. Vorsitzender Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e. V.

Mitgliederversammlung der KKG Bönnsche Chinese e.V. am 17. August 2020

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: