Kölsche Fastelovend Eck

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

Wir sind umgezogen: 

Neue Redaktionsadresse 

Redaktion Kölsche-Fastelovend-Eck. Alfred-Delp-Str. 35, 53840 Troisdorf

Telefon 02241 9444031 E-Mail: Redaktion@Fototeam-Besgen.de

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Wat es loss!
 

 

 

 

DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf

Artikel Übersicht


  • mehr... (889 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 50 mal gelesen

„Die Mystiks von Köln“ (Ein-)Blick in das fantastische Köln (Mal nicht Karneval!)

Thema: 2021

„Die Mystiks von Köln“ (Ein-)Blick in das fantastische Köln ■

Köln. Mystiks – unter diesem Begriff vereinen sich alle Arten von Fabelwesen, Geschöpfe aus Sagen und Mythen sowie lebendig gewordene Skulpturen. Sie leben unter uns, sind jedoch für die Menschen unsichtbar. Die Schlagzeilen überschlagen sich: Alle Tauben sind aus Köln verschwunden – Steine, die für den Dombau bestimmt waren, sind nicht mehr auffindbar – und über Nacht verändert sich die Form des Colonius. Während die Wissenschaftler rätseln, schlittert der elfjährige Florian in ein Abenteuer voller magischer Wesen, quicklebendiger Kölner Wahrzeichen und unternehmungslustiger Skulpturen. Bald stellt sich heraus: Ein böser Gargoyle bedroht Köln – und es ist Florians Aufgabe, ihn zu finden und an seinen Racheplänen zu hindern. Florian trifft in einem vier Stockwerke unter dem Colonius gelegenen Geheimversteck auf Heinzelmännchen, die damit beschäftigt sind, die Zentrale zu säubern. Er begegnet einem streitenden doppelköpfigen Adler und er erfährt von Gargoyle Vritrok, der die Herrschaft über die Mystiks von Köln zu erlangen versucht. Mit Hilfe seiner Klassenkameradin und Drachendame Saphira will Florian Vritrok an seinen Machenschaften hindern. Doch dieser ist ein mächtiger Gegner und er hat Helfer… „Die Mystiks von Köln“ ist ein fantastisches Abenteuer quer durch Köln, in dem die Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Stadt lebendig werden. Interessante Figuren und spannende Wendungen machen dieses Buch zu einem Lesevergnügen für junge und junggebliebene Kölner und KölnInteressierte. Buchdaten: 192 Seiten Hardcover 14 cm x 21 cm Preis: 12,95 € ISBN 978-3-937795-73-7 

 

 

mehr...


Zweimal „Ne Hauch vun Weihnachte“ mit dem Chor Jecke Püngel (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2021

Zweimal „Ne Hauch vun Weihnachte“ mit dem Chor Jecke Püngel

Moderator und Erzähler, Reiner Besgen, zieht sich in die zweite Reihe zurück. 

Troisdorf/Niederkassel/Bonn. Zu zwei Terminen in der Adventszeit lädt der Troisdorfer Mundartchor „Jecke Püngel e. V.“ zu seiner Weihnachtsshow ein, die in diesem Jahr unter dem Motto „Ne Hauch vun Weihnachte“ steht. Am Samstag, 27. November ist der Chor mit den mitwirkenden Solisten unter der musikalischen Leitung von Angela Stohwasser in Niederkassel-Mondorf im Saal des Gasthauses Zur Post zu Gast. Beginn ist hier um 18 Uhr, Einlass ab 16.30 Uhr, Eintritt 25,00 € inkl. Essen. Am Sonntag, 12. Dezember sind der Chor und die Solisten zu Gast auf der MS GODESIA, Start ist um 16 Uhr am Brassertufer in Bonn, gegenüber der Oper. Einlass ist um 15.30 Uhr. Eintritt inkl. Essen und Fahrt hier 45,00 €. Eine Besonderheit gibt es in diesem Jahr. Ein adventliches Programm verfolgen, sich aber trotzdem mit Freunden unterhalten ist hier möglich. Für Gruppen wird das Oberdeck mit einer Leinwand geöffnet, so kann man auch von dort das Geschehen auf dem Unterdeck verfolgen.

Für beide Veranstaltungen, die mit 3-G-Regel durchgeführt werden, gibt es noch Restkarten. Diese können bei Reiner Besgen unter Telefon 02241 9444031 oder per E-Mail: Chor-Jecke-Puengel@t-online bestellt werden. Dort gibt es auch weitere Informationen.

Angela Stohwasser und Reiner Besgen. Seit 2012 zusammen unterwegs mit
Kölschen Leedcher und Verzällcher. Reiner Besgen muss sich jetzt, aus gesundheitlichen Gründen,
in die zweite Reihe zurück ziehen. 

 

mehr...


Jahreshauptversammlung der Fidelen Zunftbrüder (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Jahreshauptversammlung der Fidelen Zunftbrüder
Köln.
Am 6. Oktober 2021 trafen sich die Mitglieder der Zunftbrüder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Pfarrsaal der katholischen Pfarrgemeinde Sankt Pius (Zollstock).
Die Begeisterung darüber, endlich wieder an einer Präsenzveranstaltung (2G) teilnehmen zu können, war im gesamten Pfarrsaal zu spüren. Es herrschte extremer Redebedarf.
So eröffnete Theo Schäfges etwas verspätet die Jahreshauptversammlung um 19:19 Uhr.
Das Thema Corona Geschäftsjahr 2020/2021 wurde mit dem Ergebnis “stabiler ausgeglichener Haushalt” abgehandelt. Die Fidele Zunftbrüder blicken mit einem finanziellen Polster in die neue Session 2021/22.
Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes standen einige Neuwahlen im Vorstand an.
Die Mitglieder bedanken sich bei der Schatzmeisterin Johanna Stolz mit einem minutenlangen Applaus für ihre Tätigkeit.
Zur Neuwahl standen die Ämter: Präsident*, Vizepräsident*, Geschäftsführer*, Schatzmeister* und Literat*. Es wurde in geheimer Wahl abgestimmt.

mehr...


Husaren Grün-Weiss Siegburg starten mit Vorstandsneuwahlen in die neue Session (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2021

Husaren Grün-Weiss Siegburg starten mit Vorstandsneuwahlen in die neue Session
Siegburg.
Nachdem über viele Wochen und Monate hinweg der persönliche Kontakt zwischen den Vereinsmitgliedern fast gänzlich unmöglich war, freuten sich Präsident Karl-Heinz Boss und Vorsitzender Michael Hennecken umsomehr, bei der diesjährigen Mitgliederversammlung eine große Anzahl an Mitgliedern persönlich und in Präsenz begrüßen zu dürfen.
Die Mitgliederversammlung sollte nicht nur einen “Neustart” für alle Aktiven in Tanzcorps, Musikzug und Gefolge in die neue Session darstellen, sondern auch einen teilweisen “Neustart” für die Zusammensetzung des Vorstandes. Nach 13 aktiven Jahren trat die Geschäftsführerin Daniela Hennecken nicht mehr zur Wiederwahl an und wurde in ihrem Amt von Markus Schäfer beerbt.

mehr...


Kölns jecke Pänz bekommen neue Regenten (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Kölns jecke Pänz bekommen neue Regenten: Das designierte Kölner Kinderdreigestirn 2022 stellt sich vor

  • Prinz Felix I., Bauer Robin und Jungfrau Helena regieren in dieser Session über jecke Pänz
  • Proklamation 2022 wieder im Kölner Tanzbrunnen
  • Alle drei Tollitäten haben schon reichlich Karnevalserfahrung

Köln. Festkomitee-Vizepräsidentin Christine Flock hat heute im Kölner Zoo das designierte Kölner Kinderdreigestirn 2022 präsentiert. Kinderprinz Felix I. (Felix Diederichs), Kinderbauer Robin (Robin Valentin Fischenich) und Kinderjungfrau Helena (Helena Baum) werden in der kommenden Session für ordentlich Stimmung unter den Jecken sorgen. Nachdem in der letzten Session viele Veranstaltungen coronabedingt ausfallen mussten, freut sich das frischgebackene, designierte Kindertrifolium, 2022 mit allen Pänz gemeinsam Karneval zu feiern. Nach der Proklamation der Drei am 16. Januar im Kölner Tanzbrunnen, stehen für Prinz, Bauer und Jungfrau bis Aschermittwoch viele Auftritte in Schulen, Kindergärten, Krankenhäusern und natürlich auf den großen und kleinen Fastelovendsbühnen Kölns an.

Ein Heimspiel quasi. Denn alle Drei sind auf den Fastelovendsbühnen groß geworden und haben ihr karnevalistisches Zuhause schon früh in einer Kölner Gesellschaft gefunden. Bei kölschen Tön schlägt ihr Herz höher. Karneval, das ist für sie die schönste Zeit im Jahr, einfach „e joot Jeföhl“ oder aber auch mit einem langen Kindergeburtstag vergleichbar, findet das kleine Trifolium. 2022 sind Prinz, Bauer und Jungfrau auch wieder mit der „Pänz Große Pause Tour“ unterwegs. Dort besucht das Kinderdreigestirn zusammen mit Kölner Karnevalsbands vorher ausgeloste Grundschulen und verbringt mit den Pänz eine karnevalistische Schulstunde. Die Drei freuen sich auf eine tolle und vor allem jecke Zeit und viele unvergessliche Erlebnisse als Kinderregenten. Ganz getreu dem neuen Sessionsmotto „Alles hät sing Zick“.

Designiertes Kinderdreigestirn 2022


 

mehr...


Trifolium geht 2022 in die zweite Runde: (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Trifolium geht 2022 in die zweite Runde: Altstädter stellen erneut das Dreigestirn

  • Festkomitee stellt Dreigestirn für zweite Amtszeit in Folge vor
  • Prinz Sven I., Bauer Gereon und Jungfrau Gerdemie freuen sich auf stimmungsvolle Session 2022
  • Offizielle Proklamation am 7. Januar im Gürzenich

Köln. Und sie machen es noch einmal: Prinz Sven I., Sven Oleff, Bauer Gereon, Gereon Glasemacher, und Jungfrau Gerdemie, Dr. Björn Braun. Das designierte Dreigestirn aus dem Traditionskorps der Altstädter Köln 1922 eV. geht in die Geschichte des Kölner Karnevals ein. Die drei Freunde aus dem Herzen Kölns werden 2022 zum zweiten Mal regieren. Grund für diese geschichtsträchtige Entscheidung war der coronabedingte Ausfall vieler karnevalistischer Veranstaltungen.

„Im Festkomitee haben wir uns damals lange beraten. Schnell wurde klar: Eine Session ohne Dreigestirn, das geht nicht – auch nicht zu Corona-Zeiten“, so Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees Kölner Karneval. „Da in dieser Session aber nicht viel möglich sein würde, haben wir dem Dreigestirn angeboten, zwei Amtszeiten in Folge zu regieren. Und ich muss sagen, die Drei haben uns nicht enttäuscht. Mit ihrem großen Engagement, trotz aller Widrigkeiten ein bisschen Fastelovendsjeföhl zu verbreiten, haben sie gezeigt, was den Karneval wirklich ausmacht: , und zwar sein unglaublich sozialer Charakter. Ich bin gespannt, was die Drei nun in ihrer zweiten, ganz normalen Amtszeit noch für uns bereithalten.“

Designiertes Dreigestirn 2021/22

 

mehr...


KG 1. Straßenbahnsitzung sammelte Spenden (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

KG 1. Straßenbahnsitzung sammelte Spenden
Köln.
In 4 Wochen 33.500 € für den Kinderschutz und die Flutopfer in Köln und im Rhein-Erft-Kreis zu sammeln, ist schon eine beachtliche Leistung. Die KG 1.Straßenbahnsitzung hat diese Leistung erbracht, was unseren größten Respekt verdient.

 

mehr...


Ne Hauch vun Weihnachte op de MS GODESIA (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2021

Ne Hauch vun Weihnachte op de MS GODESIA

Bonn/Troisdorf. Nachdem 2020 die weihnachtlichen Veranstaltungen des Troisdorfer Mundartchores „Jecke Püngel e. V.“ Corona-bedingt abgesagt werden mussten, startet der Chor 2021 einen neuen Versuch unter dem Motto, „Ne Hauch vun Weihnachte op de MS GODESIA“. Am Sonntag, dem 12. Dezember 2021 lädt der Chor wieder zu einer Adventsfahrt entlang der Bonner Skyline auf die MS GODESIA ein. Chorleiterin und 1. Vorsitzende Angela Stohwasser hat ein vorweihnachtliches Programm zusammengestellt, Anja Ehrhardt und Reiner Besgen werden wieder durch das Programm auf dem Schiff führen. Neben dem Chor „Jecke Püngel e. V.“ werden wieder Katharina Köppen und die Schokolädcher (Anja Ehrhardt und Silvia Smolka) live zu sehen und zu hören sein. Hermann Hergarten an der Drehorgel und Reiner Besgen als Erzähler ergänzen die Veranstaltung zu einem abwechslungsreichen Programm. Während der Fahrt reichen wir ein Abendessen, welches im Fahrpreis enthalten ist.

Archiv Foto Chor "Jecke Püngel e.V." aus dem Jahr 2019

mehr...


Ne Hauch vun Weihnachte im Gasthaus zur Post in Mondorf (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2021

Ne Hauch vun Weihnachte im Gasthaus zur Post in Mondorf

Mondorf/Troisdorf. Nachdem 2020 die weihnachtlichen Veranstaltungen des Troisdorfer Mundartchores „Jecke Püngel e. V.“ Corona-bedingt abgesagt werden mussten, startet der Chor 2021 einen neuen Versuch unter dem Motto, „Ne Hauch vun Weihnachte im Gasthaus zur Post in Mondorf “. Am Samstag, dem 27. November 2021 lädt der Chor wieder zu einer Weihnachtsshow in den Saal des Gasthauses „Zur Post“ in Mondorf ein. Chorleiterin und 1. Vorsitzende Angela Stohwasser hat ein vorweihnachtliches Programm zusammengestellt. Anja Ehrhardt und Reiner Besgen werden wieder mit viel Witz durch das Programm führen. Neben dem Chor „Jecke Püngel e. V.“ werden wieder Katharina Köppen und die Schokolädcher (Anja Ehrhardt und Silvia Smolka) live auf der Bühne zu sehen und zu hören sein. Hermann Hergarten an der Drehorgel und Reiner Besgen als Erzähler ergänzen die Veranstaltung zu einem abwechslungsreichen Programm.

Während der Veranstaltung reichen wir ein Abendessen, welches im Preis enthalten ist.

Archiv Foto Chor "Jecke Püngel e.V." aus dem Jahr 2019

mehr...


Neues Kinderbuch zum Kölner Karneval! - Der kleine rote Drache und der Prinz  (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Neues Kinderbuch zum Kölner Karneval! Der kleine rote Drache und der Prinz
Köln,
27. September 2021. Rechtzeitig vor Sessionsbeginn erscheint im Kölner BKB Verlag ein Bilderbuch, das Kinder spielerisch in den Kölner Karneval einführt.

Der kleine rote Drache und der Prinz 11 und eine Geschichte zum Vorlesen und Erzählen für kleine und große Kinder. Die Geschichten erzählen vom kleinen roten Drachen, der vom Kinderprinz in die Geheimnisse des Kölner Karnevals eingeführt wird.
 

Als der kleine rote Drache erwacht, hat sich seine Welt verändert. Er hat wohl viele Jahrhunderte geschlafen. Zum Glück lernt er Tom kennen. Denn Drachen haben sich vor langer Zeit unsichtbar gemacht. Tom aber kann den kleinen roten Drachen sehen, weil er ein Prinz ist. Er ist Kinderprinz im Kölner Karneval. Von da an zieht der kleine rote Drache mit dem Kinderdreigestirn durch den
Fastelovend. Bis die Zick leider eröm ist …

 

 

mehr...


Mitgliederversammlung der KG Siegburger Ehrengarde - Wiederwahlen (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Mitgliederversammlung der KG Siegburger Ehrengarde
Wiederwahlen - aber auch neue Gesichter - im Vorstand
Siegburg.
Mit mehr als einem Jahr Verzögerung trafen sich die Mitglieder der KG Siegburger Ehrengarde am Freitag, den 24. September endlich wieder, um den Vorstand ihrer Gesellschaft für die zurückliegenden Zeit seit Beginn der Corona-Krise zu entlasten und einen neuen Vorstand zu wählen. Im Pfarrer-Rupprecht-Saal in Siegburg-Stallberg hatten sich mehr als 40 Stimmberechtigte zusammengefunden, um sich vom 1. Vorsitzenden Ralf Schwager berichten zu lassen, was sich die Ehrengarde trotz der teils massiven Einschränkungen zur Aufrechterhaltung des Vereinslebens hatte einfallen lassen.
Ein vereinsinternes Sommerfest aus Anlass des 2 x 11-jährigen Geburtstages der Gesellschaft hatte man ausrichten können und zur Weihnachtszeit wurden die Kinder eben ausnahmsweise an der Haustür mit einer Nikolaustüte beschenkt. Darüber hinaus gab es allen Hindernissen zum Trotz einen Orden sowie dank der Unterstützung treuer Werbepartner ein Sessionsheft. Herausragend war die Beteiligung an der Aktion „Siegburg Hilft“ mit einem großen Kessel Erbsensuppe für Obdachlose am Abend des Rosenmontag 2021, der sicher nicht nur für die Aktiven der Siegburger Ehrengarde eigentlich anders geplant war. Aber als echter „Jeck“ arrangiert man sich eben mit den vorhandenen Gegebenheiten und macht das Beste draus!

 

mehr...


Nach fast 200 Jahren Herrenregime: DGV öffnet sich für Senatorinnen! (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Nach fast 200 Jahren Herrenregime: DGV öffnet sich für Senatorinnen!
Köln.
Fast 200 Jahre seit ihrer Gründung im Jahr 1823 war die Grosse von 1823 eine reine Herrengesellschaft. Die Satzung sah vor, dass eine Mitgliedschaft im Verein nur männlichen Personen über 18 Jahren möglich war. Das ist historisch und gesellschaftspolitisch begründet. Am Anfang waren die Karnevalsgesellschaften meist reine Männerdomänen. Frauen durften nur die besonderen Damenkomitees oder besondere festliche Anlässe, wie Maskenbälle, besuchen. Die ersten Damenkomitees gab es in Köln schon in den 1830er Jahren; ab den 1880er Jahren entstanden Karnevalsgesellschaften, in denen auch Frauen Mitglieder werden konnten. Dies, obwohl Köln den Frauen bereits im Mittelalter und in der Frühneuzeit mehr rechtliche und wirtschaftliche Möglichkeiten geboten hat, als jede andere europäische Stadt.

mehr...


Vorstandswahlen bei der KG Große Allgemeine (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Vorstandswahlen bei der KG Große Allgemeine
Köln.
Auf der Jahreshauptversammlung der Große Allgemeine KG von 1900 Köln e. V. wurden turnusgemäß Teile des Vorstands neu gewählt. Präsident Markus Meyer, sowie die erste Vorsitzende Angi Meis wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt.
Michael Everwand als Geschäftsführer, Willi Loeven als 2. Vorsitzender, sowie Max Rheinländer, Vorstand für Marketing und Pressesprecher standen für die Wahl nicht mehr zur Verfügung.
Michael Everwand, Willi Loeven und Max Rheinländer können aus beruflichen Gründen die Funktion nicht länger so ausüben, wie sie es eigentlich für angemessen halten. Alle drei bleiben der Gesellschaft aber als Senatoren und Ratsherren verbunden.
Zum neuen Geschäftsführer wurde Sebastian Laut gewählt, zum neuen 2. Vorsitzenden wurde der stellvertretende Senatspräsident und amtierende Bellejeck Alfred Wolf gewählt. Das Amt des Vorstands für Marketing und Pressesprecher konnte noch nicht besetzt werden.
Der Schatzmeister Robert Rothenbücher stand nicht zur Wahl.
Der neue Vorstand wird sich intensiv um die Neubesetzung des Vorstandes für Marketing und Pressesprecher bemühen.
Im Anschluß an die Wahl bedankte sich Präsident Markus Meyer bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern und wünschte dem neuen Vorstand eine gute und konstruktive Zusammenarbeit.
Text: Max Rheinländer,
GA


Mondfest der „Bönnsche Chinese“ im Kaiser Garden (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2021

Mondfest der „Bönnsche Chinese“ im Kaiser Garden
Bonn.
Die traditionelle Mondfest-Feier mit Musik und Tanz feierte die Karnevals- und Kultur-Gesellschaft Bönnsche Chinese e. V. mit Jung und Alt am 21. September 2021 Im Vereinslokal, China-Restaurant Kaiser Garden, in Bornheim-Hersel. Über 70 Mitglieder und Gäste waren der Einladung gefolgt, um die leckeren chinesischen Spezialitäten und den traditionellen Mondkuchen zu genießen. Die chinesischen Programmbeiträge wurden überwiegend von Kindern gestaltet und auch von diesen moderiert. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Werner Knauf, der den Mitgliedern und Gästen anlässlich des Mondfestes ein erfolgreiches, langes Leben und eine gute und glückliche Zukunft wünschte, und einer kurzen Grußbotschaft von Präsident Jin Jian Shu, begann das von Xin Ying Zhang zusammengestellte Programm.

Lei Shui mit Violine mit Moderatorin Maxi

mehr...


DER „GROSSE“ KÖLSCHE COUNTDOWN Fiere – ävver sicher! (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

DER „GROSSE“ KÖLSCHE COUNTDOWN Fiere – ävver sicher!

Köln. Nach einem Jahr coronabedingter Pause geht der Kölsche Countdown in seine achte Auflage und die Rückkehr des Fastelovends an den Tanbzbrunnen steht ganz unter dem Motto „Fiere – ävver sicher“. Selbstverständlich werden alle Schutz- und Hygienemaßnahmen am Tanzbrunnen auf dem aktuellsten Stand sein und der Zutritt zum Gelände wird nach dem 3G+-System geregelt. Das heißt, dass Geimpfte, Genesene und PCR-Getestete dabei sein können, wenn um 11.11. Uhr die Session an Kölns schönster Open-Air-Location startet. Traditionell erwartet die Besucher ein Top-Programm mit den Spitzenbands der Kölschen Musik. Mit dabei sind u.a. Brings, Kasalla, Höhner, Paveier, Bläck Fööss, Miljö, Cat Ballou, Räuber, Klüngelköpp, und die Domstürmer.

Fotoinfo: dgv1823/Niki Siegenbruck - Auf dem Foto ist Countdown-Moderator Linus mit einigen Künstlern des Countdowns zu sehen.

mehr...


Mitgliederversammlung bei Schnüsse Tring (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Mitgliederversammlung bei Schnüsse Tring
Köln.
Die jährliche Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen der Alten Kölner Karnevalsgesellschaft „Schnüsse Tring“ 1901 e.V fand am Mittwoch, den 22.09.21 im Großen Saal des BiOs Inn der Pfarrei Sankt Rochus statt.
- Präsident Achim Kaschny für 3 weitere Jahre einstimmig im Amt bestätigt
- Guido Klein als Vizepräsident neu im geschäftsführenden Vorstand
- Schatzmeister und Geschäftsführer einstimmig im Amt bestätigt
Sehr harmonisch verlief die diesjährige Jahreshauptversammlung der Alten Kölner KG „Schnüsse Tring“ 1901 e. V., obwohl wichtige Wahlen anstanden.

 

mehr...


Herzlichen Dank für die 12 großartigen Jahre! (Mal nicht Karneval!)

Thema: 2021

Herzlichen Dank für die 12 großartigen Jahre
Am 22. November 2009 ging Kölsche-Fastelovend-Eck an den Start in Köln und Umland, um aktuell über Karnevalsereignisse zu berichten. Wir denken, das ist uns gelungen und ihr hattet Freude an den fast 5.800 Berichten. Mit 5.5 Millionen Besuchern und über 155.000.000 Seitenzugriffen war jedenfalls von Anfang an ein reges Treiben auf unserer Seite. 
Im Jahr 2019 zeichnete sich immer mehr ab, dass Reiner ernsthaft erkrankt ist und wohl nicht mehr lange die Redaktion führen kann. Geplant war es, Kurt Braun die Leitung zu übergegen und für ihn im Rahmen der Möglichkeiten mitzuarbeiten. Dass er die Redaktion in unserem Sinne weiterführen wird, versprach er.  Sein Tod im Dezember 2019 erschütterte nicht nur uns tief. Damit verloren wir nicht nur einen guten Freund und Mitstreiter, sondern auch den Nachfolger. Mit der Kombination der Texte und den vielen Fotos aller beteiligten Redakteure wäre KFE nicht zu dem geworden, was es heute ist. Nach Kurts Tod legten wir eine Pause ein und begannen 2020 im Januar wieder. 2020/2021 fand die Session nicht statt und wir dachten nach einigen ärztlichen Untersuchungen bei Reiner, dass es wieder besser wird, aber im August 2021 hat sich dann herausgestellt, dass die endgültige Diagnose Polyneuropathie ist und eine Besserung nicht eintreten wird. Dazu kommt noch „Fatigue“, eine plötzliche geistige und körperliche Müdigkeit, die jederzeit auftreten kann. Für uns standen auch unsere eigenen Adventsveranstaltungen mit dem Mundartchor Jecke Püngel auf dem Programm. Wir haben zusammen festgestellt, dass es so wie bisher nicht mehr geht. Die Gehhilfe, die viele schon kennen, ist nun ständiger Begleiter geworden und Reiner hat sich geschworen: „Nie wirst du mit Rollator und Kamera ins Maritim rollen.“
Aus diesem Grunde werden wir die Seite KFE zum 31.12.2021 einstellen. Bis dahin stellen wir alles ein, was uns zugesandt wird.
Für den Chor Jecke Püngel wird Reiner – soweit möglich – noch das tun, was er schafft. Ob die Moderation dazu gehört, wird sich zeigen.
Wir wünschen den Gesellschaften und den vielen Freunden, die wir in den 12 Jahren gewonnen haben, alles Gute. Vielleicht helfen wir mal aus, wenn es sich ergibt und stellen Berichte und Fotos zur Verfügung, aber das muss sich ergeben.
Reiner ist erst 65 Jahre jung und ob es eine Heilung – oder zumindest eine Linderung der Schmerzen geben wird, wissen wir nicht, aber wir hoffen es.
Maat et jood, et wor schön mit üch!


Reiner Besgen und Angela Stohwasser
Redaktion Kölsche-Fastelovend-Eck


200 Jahre Kölner Karneval: :Jubiläumszoch geht erstmals über den Rhein  (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

200 Jahre Kölner Karneval:
Jubiläumszoch geht erstmals über den Rhein 

  • Rosenmontagspremiere nach 200 Jahren
  • 2023 startet der Kölner Rosenmontagszug in Deutz
  • Linksrheinisch bleiben rund 85 Prozent des Zugweges bestehen

Köln. Das 200. Jubiläum des Kölner Karnevals steht vor der Tür und wartet mit einer ganz besonderen Überraschung auf. Erstmals wird der Kölner Rosenmontagszug auch auf der rechtsrheinischen Seite zu sehen sein. Dafür hat Zugleiter Holger Kirsch die Laufrichtung des Zugweges umgedreht. 

Startpunkt wird an Rosenmontag 2023 der Deutzer Bahnhof auf der Schäl Sick sein. Über die Deutzer Freiheit geht es dann auf die Deutzer Brücke Richtung Altstadt. „Zugteilnehmer und Besucher erleben den Zoch vor dem wunderbaren Rheinpanorama und mit dem Kölner Dom im Hintergrund”, erklärte Kirsch heute Morgen auf einer Pressekonferenz. „Das werden einzigartige Bilder, die dem Kölner Rosenmontagszug einen tollen zusätzlichen Höhepunkt bescheren werden. Zugleich schlagen wir symbolisch die Brücke zwischen den linksrheinischen und den rechtsrheinischen Jecken, denn der Karneval lebt ja in allen kölschen Veedeln.“

Zugleiter Holger Kirsch zeigt auf die Deutzer Brücke

mehr...


Mondfest der „Bönnsche Chinese“ im Kaiser Garden (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2021

Mondfest der „Bönnsche Chinese“ im Kaiser Garden
Bonn.
Die Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e. V. feiert am  Dienstag, den 21. September 2021 um 19:00 Uhr – Einlass ab 18:00 Uhr ihr traditionelles Mondfest im Vereinslokal, China-Restaurant Kaiser Garden in Bornheim-Hersel.
Neben dem bekannt leckeren China-Buffet zum vergünstigten Preis dürfen sich die Mitglieder und Gäste auf ein kleines Überraschungsprogramm freuen. Traditionell wird an diesem Abend auch wieder der chinesische Mondkuchen angeboten.

Kultur- und Karnevals-Gesellschaft 
Bönnsche Chinese e.V., Geschäftsstelle Werner Knauf


Jahreshauptversammlung und neue Senatoren beim Blomekörfge (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Jahreshauptversammlung und neue Senatoren beim Blomekörfge
Köln.
Im „neuen“ Em Kölsche Boor traf sich unter Einhaltung der Hygieneverordnungen et Blomekörfge zur Jahreshauptversammlung 2021.
Dietmar Teuber, 1. Vorsitzender der Kölner Familiengesellschaft, freute sich über regen Besuch und begrüßte zahlreiche Mitglieder. 
In einem kurzen Rückblick berichtete Geschäftsführerin Dr. Veronika Brune von der Mess op Kölsch, wo Mitglieder am Altar geehrt wurden und von den abgesagten Veranstaltungen.
Berichten konnte Brune aber auch vom geplanten und fertiggestellten Sessionsorden, den fleißige „Heinzelmännchen“ mit einem Überraschungspaket an die Mitglieder verteilten, an den Pin „Plagge zeige“ für den Karneval und den Zusammenhalt der Gesellschaften und den Pin des Elferrats unter der neuen Baas Sabine Gehrmann.

 

mehr...


Jan und Griet endlich vereint (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Jan und Griet endlich vereint
Köln.
Das Corps á la Suite des Reiter-Korps „Jan von Werth“ übergab eine Haflingerstute als Spende an die Gold-Kraemer-Stiftung 
Köln. Frechen. Was an der Severinstorburg auf dem Kölner Chlodwigplatz an Weiberfastnacht nicht gelingt, findet jetzt ein „Happy End“ auf dem Pferdesport- und Reittherapiezentrum (PRZ) der Gold-Kraemer-Stiftung. Das Corps á la Suite des Reiter-Korps „Jan von Werth“ übergab ein neues Schulpferd an das PRZ in Frechen-Buschbell: die siebenjährige Haflingerstute „Griet“. Bereits 2016 spendete die Gesellschaft mit einem Wallach, der auf den Namen „Jan“ hört, ein Pferd zur Unterstützung der therapeutischen Angebote für Menschen mit Beeinträchtigung. Damit sind „Jan und Griet“ zumindest als Pferde endlich vereint, was ihnen nach der bekannten Kölner Sage um Jan von Werth und seine von ihm umschwärmte Griet verwehrt blieb.

mehr...


KG Müllemer Junge - Neuer Senatspräsident (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

KG Müllemer Junge - Neuer Senatspräsident
Köln. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Senats der KG Müllemer Junge stand die Wahl des Senatsvorstandes an. Senatspräsident Hans-Jürgen Vogt stellte sich nach erfolgreichen 6 Jahren nicht wieder zur Wahl. Einstimmig wurden gewählt:
Thorsten Sauer als Senatspräsident
Torsten Anders und Thorsten Berg als Senatsvorstandsmitglieder.
Alle drei gehörten bereits dem bisherigen Senatsvorstand an und stehen somit für Kontinuität.
Siegfried Schaarschmidt, Präsident


v.l.n.r.: Senatsvorstand Torsten Anders, Hans-Jürgen Vogt (ehemaliger Senatspräsident), Thorsten Berg, Thorsten Sauer (Senatspräsident)


Jahreshauptversammlung im Kombipack (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Jahreshauptversammlung im Kombipack
Köln.
Am vergangenen Dienstag kamen die Mitglieder der Kölner Narren-Zunft zu Ihrer Jahreshaupt-versammlung im Lindner Hotel City Plaza zusammen.
Die Tagesordnung war prall gefüllt, denn Aufgrund des coronabedingten Ausfalls der JHV im letzten Jahr, waren gleich zwei Geschäftsjahre zu behandeln und einige Vorstandswahlen nachzuholen.
„Für die KNZ ist der persönliche und konstruktive Austausch der Mitglieder bei der JHV sehr wichtig. Darum hatten wir uns letztes Jahr dazu entschieden, das Gesetz zur Abmilderung der Covid-19-Folgen für eine Aufschiebung der JHV zu nutzen“, erklärte Gaffelschriever Jesper Ziegengeist die Hintergründe.


 

mehr...


Opfer häuslicher Gewalt - 1.Damengarde Coeln (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Opfer häuslicher Gewalt - 1.Damengarde Coeln sichert Unterstützung betroffener Frauen 
Köln.
Häusliche Gewalt ist leider immer wieder ein großes Thema und war es gerade auch in den Zeiten von Lockdowns.
Die 1. Damengarde Coeln hat daher bereits im letzten Jahr das Charity-Projekt #gardegegengewalt ins Leben gerufen, für das Frau Ina Scharrenbach, die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes NRW als Schirmherrin gewonnen wurde. Ziel ist es, das Thema Gewalt gegen Frauen stärker in den Fokus zu rücken und den Wendepunkt Köln, eine Beratungsstelle für Opfer von häuslicher Gewalt, zu unterstützen (www.damengarde-coeln.de/gardegegengewalt).

 

mehr...


Kölner Tanzgruppe gesucht? Hier unser Angebot! (Köln und Umgebung)

Thema: 2021

Echte Kölner Tanzgruppe gesucht? Hier unser Angebot!
Liebe Präsidenten und Literaten,
Ihr seid in der Vorbereitung für die kommende Session oder die Session 2023 und sucht nach einer echten Kölner Tanzgruppe? Dann seid Ihr bei den Fidelen Fordlern und dem Tanzcorps "die FiFos“ richtig. Die FiFos begeistern seit 25 Jahren ihr Publikum mit großem Erfolg.
Wir machen Euch nun ein Angebot: Wenn Ihr die FiFos für 2 Jahre bucht, ist die erste Buchung kostenlos.
Haben wir Euer Interesse geweckt? Dann meldet Euch bei der Tanzgruppenleiterin oder der Kölschagentur, die machen Euch dann ein tolles Angebot!

Kontakt: Tanzgruppenleiterin Mareike Tirrel: 0173 5933984
oder Kölschagentur (Wolfgang Lutter): 0162 6710428


Text und Foto: Frank Hoormann, Mitgliederbetreuung



5616 Artikel (225 Seiten, 25 Artikel pro Seite)

Wie späd is et?
Ordensgalerie 2020 -2021
Die letzten aktuellen Artikel!

 

„Die Mystiks von Köln“ (Ein-)Blick in das fantastische Köln
„Die Mystiks von Köln“ (Ein-)Blick in das fantastische...

Zweimal „Ne Hauch vun Weihnachte“ mit dem Chor Jecke Püngel
Zweimal „Ne Hauch vun Weihnachte“ mit dem Chor Jecke...

Jahreshauptversammlung der Fidelen Zunftbrüder
Jahreshauptversammlung der Fidelen Zunftbrüder Köln. Am 6....

Husaren Grün-Weiss Siegburg starten mit Vorstandsneuwahlen in die neue Session
Husaren Grün-Weiss Siegburg starten mit Vorstandsneuwahlen in die...

Kölns jecke Pänz bekommen neue Regenten
Kölns jecke Pänz bekommen neue Regenten: Das designierte...

Trifolium geht 2022 in die zweite Runde:
Trifolium geht 2022 in die zweite Runde: Altstädter stellen erneut...

KG 1. Straßenbahnsitzung sammelte Spenden
KG 1. Straßenbahnsitzung sammelte Spenden Köln. In 4 Wochen...

Ne Hauch vun Weihnachte op de MS GODESIA
Ne Hauch vun Weihnachte op de MS GODESIA Bonn/Troisdorf. Nachdem...

Ne Hauch vun Weihnachte im Gasthaus zur Post in Mondorf
Ne Hauch vun Weihnachte im Gasthaus zur Post in Mondorf...

Neues Kinderbuch zum Kölner Karneval! - Der kleine rote Drache und der Prinz 
Neues Kinderbuch zum Kölner Karneval! Der kleine rote Drache und...

Mitgliederversammlung der KG Siegburger Ehrengarde - Wiederwahlen
Mitgliederversammlung der KG Siegburger Ehrengarde Wiederwahlen - aber...

Nach fast 200 Jahren Herrenregime: DGV öffnet sich für Senatorinnen!
Nach fast 200 Jahren Herrenregime: DGV öffnet sich für...

Vorstandswahlen bei der KG Große Allgemeine
Vorstandswahlen bei der KG Große Allgemeine Köln. Auf der...

Mondfest der „Bönnsche Chinese“ im Kaiser Garden
Mondfest der „Bönnsche Chinese“ im Kaiser Garden...

200 Jahre Kölner Karneval: :Jubiläumszoch geht erstmals über den Rhein 
200 Jahre Kölner Karneval: Jubiläumszoch geht erstmals...

Mitgliederversammlung bei Schnüsse Tring
Mitgliederversammlung bei Schnüsse Tring Köln. Die...

Herzlichen Dank für die 12 großartigen Jahre!
Herzlichen Dank für die 12 großartigen Jahre Am 22....

Mondfest der „Bönnsche Chinese“ im Kaiser Garden
Mondfest der „Bönnsche Chinese“ im Kaiser Garden...

Jahreshauptversammlung und neue Senatoren beim Blomekörfge
Jahreshauptversammlung und neue Senatoren beim Blomekörfge...

Jan und Griet endlich vereint
Jan und Griet endlich vereint Köln. Das Corps á la Suite...

KG Müllemer Junge - Neuer Senatspräsident
KG Müllemer Junge - Neuer Senatspräsident Köln. Bei der...

Jahreshauptversammlung im Kombipack
Jahreshauptversammlung im Kombipack Köln. Am vergangenen Dienstag...

Opfer häuslicher Gewalt - 1.Damengarde Coeln
Opfer häuslicher Gewalt - 1.Damengarde Coeln sichert...

Kölner Tanzgruppe gesucht? Hier unser Angebot!
Echte Kölner Tanzgruppe gesucht? Hier unser Angebot! Liebe...

Rheinischer Abend des KrK für die Flutopfer in Hönningen/Ahr
Rheinischer Abend des KrK für die Flutopfer in Hönningen/Ahr...

Super Wahljahr bei der Nippeser Bürgerwehr erfolgreich beendet
Super Wahljahr bei der Nippeser Bürgerwehr erfolgreich beendet...

Oktoberfest der Rheinflotte
Liebe Karnevalisten, liebe befreundeten Vereine, liebe Freunde der...

Sommerfest der K.G. Alt-Köllen vun 1883
Sommerfest der KG Alt-Köllen Köln. Am Sonntag, dem 5....

KFE auf Facebook

Besuchen Sie doch mal KFE auf Facebook!

Hier finden Sie auch weitere Fotos und Veranstaltungshinweise

Klick uns an!
Geprüft
fototeam-besgen.de
Suchen:
Benutzerdefinierte Suche